Online-Leistungsverzeichnis

Basislabor

Antistreptolysin O

Synonym: ASL O; Antistreptolysin
Anforderungskürzel: ASL

Referenzbereich

Kinder:≤ 150 IE/ml
Jugendliche / Erwachsene:≤ 200 IE/ml

Material

  • 1,0 ml Serum

Methodik

  • Immunologischer Trübungstest

Physiologie / klinische Bedeutung

Die immunologische Bestimmung von spezifischen Antikörpern gegen Stoffwechselprodukte von Streptokokken liefert wichtige Informationen über vorausgegangene Streptokokkeninfektionen. Die Antikörper bilden sich gegen den Krankheitserreger sowie gegen seine Stoffwechselprodukte. Ein Beispiel ist der Antikörper gegen Streptolysin O, ein Enzym, das von Beta-hämolysierenden Streptokokken der Lancefield-Gruppe A produziert wird. Die Bestimmung von Antistreptolysin O wird bei den toxischen und sensibilisierenden Folgeerkrankungen wie akutes rheumatisches Fieber (Hauptsymptome: Carditis, Polyarthritis, Chorea minor, subkutane Knoten, Erythema anulare) und poststreptokokkale akute Glomerulonephritis durchgeführt.

Methodische und patientenbezogene Angaben

Blutentnahme mit Serum-Monovette bzw. Serum-Vacutainer. Nach Abschluss der Gerinnung Serum abpipettieren, in ein steriles Probengefäß überführen und ins Labor senden.

Akkreditierung/Fremdleistung

Akkreditiertes Prüfverfahren

Ansatzzeiten

täglich (an Werktagen)

Bearbeitungsdatum: 04.07.2019
Nach oben