Online-Leistungsverzeichnis

Basislabor

Thrombinzeit

Synonym: TZ; Plasma-Thrombinzeit; PTZ
Anforderungskürzel: PTZ

Referenzbereich

  • 15,8 - 24,9 sec

Material

  • 1 ml Citrat-Blut
  • für Untersuchungen im Rahmen der Spezialgerinnung 2 x 3 ml Citrat-Plasma, gefroren einsenden

Haltbarkeit der Proben

  • Nachforderungen nur am Tag des Probeneingangs möglich

Probenstabilität

  • im gefrorenen Citratplasma 28 Tage bei -20°C

Methodik

  • Koagulometrie (KOAG)

Physiologie / klinische Bedeutung

Die Bestimmung der Thrombinzeit erfasst die thrombininduzierte Fibrinbildung. Die Thrombinzeit ist erhöht bei:

  • Heparintherapie
  • Fibrinolytische Therapie (Fibrinogenspaltprodukte)
  • Hypo-/Afibrinogenämie
  • Angeborene und erworbene Dysfibrinogenämie
  • Verbrauchskoagulopathie

Eine verlängerte Thrombinzeit bei normaler Thrombozytenzahl, Thromboplastinzeit und normaler bzw. leicht verlängerter partieller Thromboplastinzeit spricht für die Anwesenheit von Heparin im Plasma.

Bei Verdacht auf Hypo-/Dysfibrinogenämie sind weitere Untersuchungen notwendig wie z. B. die Bestimmung der Fibrinogen-Aktivität.
Die Analyse ist nicht geeignet für die präoperative Routinediagnostik zur Erfassung einer Blutungsneigung.

Methodische und patientenbezogene Angaben

Blutentnahme mit Citrat-Monovette bzw. Citrat-Vacutainer. Bei korrekter Abnahme beträgt das Mischungsverhältnis 1 : 10.

  • Mit Kolben nur soviel Unterdruck erzeugen, dass Blut frei läuft. Röhrchen bis Markierung füllen (Mischungsverhältnis!).
  • Blut durch mehrmaliges Kippen "über Kopf" mit dem Citrat mischen, nicht schütteln!
  • Barcode-Etikett aus dem Labor-Etikettensatz auf das Röhrchen aufkleben bzw. Name, Vorname, Geburtsdatum, Entnahmedatum und Uhrzeit auf das Röhrchen schreiben.
  • Bis zum Probentransport bei Raumtemperatur aufbewahren.

Für Proben, die nicht am Blutentnahmetag im Labor eintreffen, muss in jedem Falle Citratplasma gewonnen werden. Versand von Citratplasma immer gefroren.

Akkreditierung / Fremdleistung

  • Akkreditiertes Verfahren

Ansatzzeiten

  • täglich (an Werktagen)
Bearbeitungsdatum: 04.02.2022
Nach oben