Online-Leistungsverzeichnis

Klinische Funktionsteste

Calcitonin-Stimulationstest mit Calcium-Infusion

Synonym: Ersatz für den Pentagastrin-Test

Messparameter

  • Calcitonin

Testprinzip

  • Anstieg von Calcitonin nach intravenöser Gabe von Calcium (Kalzium)

Material

  • 1,0 ml Serum, gefroren, je Blutentnahme

Physiologie / klinische Bedeutung

Calcitonin wird durch eine akute Erhöhung der Calciumkonzentration im Serum stimuliert. Indikation: zweifelhafte basale Calcitoninwerte bei 20 - 100 pg/ml oder MTC-Nachsorge.

Methodische und patientenbezogene Angaben

Vorbereitung:
keine PPI (Omep, Pantozol u. a.), 4 Stunden nüchtern, liegend, sicherer (!) i.v. Zugang für Infusion und Blutabnahmen

Dosis:
10 %-ige Calcium-Gluconat-Lösung = 9 mg Calcium pro ml. Man gibt 2,5 mg/kg Körpergewicht reines Calcium (70 kg Person bekommt 175 mg Calcium = 19,4 ml) intravenös mit 10 ml/min.

Die Blutabnahmen erfolgen vor der i.v. Gabe sowie 2, 5, 8 und 15 Minuten nach dem Testbeginn.

Blutentnahmen mit Serum-Monovette bzw. Serum-Vacutainer. Innerhalb von 30 Minuten nach Abnahme sollen die Blutproben abzentrifugiert, die Seren in ein steriles Probengefäß überführt und eingefroren (- 20 °C) werden. Der Versand muss mit einer Spezialverpackung, die bei uns angefordert werden kann, durchgeführt werden. Bitte alle Proben mit dem Auftragsformular zusammen ins Labor senden.

Interpretation

Stimulierte Calcitoninwerte liegen 2 - 3 x höher als nach Pentagastrin.

Männernormal <130 pg/mlGrauzone 131-199pathologisch >200
Frauennormal <90,2 pg/ml  

Die Ergebnisse der Stimulation werden in der Literatur unterschiedlich bewertet.
Erhöhte Basalwerte und/oder Werte über 100 pg/ml (Frauen) bzw. 200 pg/ml (Männer) sprechen für ein medulläres Schilddrüsenkarzinom/C-Zell-Hyperplasie, zum Beispiel im Rahmen einer MEN (Molekulargenetische Diagnostik - Multiple Endokrine Neoplasie Typ 2 und familiäres medulläres Schilddrüsenkarzinom).

Die Heilung eines medullären Schilddrüsenkarzinoms wird durch einen negativen Test demonstriert.

Bearbeitungsdatum: 24.06.2019
Nach oben